Die Haut als unser größtes Organ bedarf einer regelmäßigen Beobachtung.
Ihr erster Hautcheck (Hautscreening) bei uns mündet in Empfehlungen für die Erhaltung und Verbesserung der Hautgesundheit. Neben Tipps für einen verbesserten UV-Schutz geben wir Ihnen auch Hinweise zur intensivierten Hautregeneration.
Der Schwerpunkt der präventiven Tätigkeit der HAUTÄRZTE RUE liegt in der Hautkrebsvorsorge. Mehr als 100.000 Menschen erkranken jährlich an Hautkrebs, Tendenz steigend. Besonders gefährdet sind Menschen mit hellem Hauttyp, vielen Muttermalen oder die sich häufig starker UV-Belastung aussetzen.

Frühzeitig erkannt, ist aber nahezu jede krankhafte Veränderung der Haut auch heilbar.

Hochwertige Auflichtmikroskopie ist bei uns im Rahmen des gesetzlichen Hautkrebsscreenings nicht kostenpflichtig. Die videogestützte Computerdiagnose, die Videodermatoskopie, verstärkt noch die Zuverlässigkeit der Hautanalyse. Sie erfasst das Muttermal in bis zu 120-facher Vergrößerung und lässt Rückschlüsse auf dessen Risikopotenzial zu. Vergleichsaufnahmen in Zeitintervallen lassen so kleinste Veränderungen frühzeitig erkennen. Früherkennung erhöht die Heilungschancen. Zudem werden operative Eingriffe auf ein Minimum beschränkt. DIE HAUTÄRZTE RUE nutzen diese Methode erfolgreich für die Muttermalkontrolle bei Kindern, um so angeborene Male auf krankhafte Veränderungen hin zu kontrollieren.

Die regelmäßige Hautkontrolle bleibt eine Ihrer wichtigsten Entscheidungen, um sich langfristig gesund und sicher zu fühlen. Individuelle Untersuchungsrhythmen – je nach persönlicher „Haut-Vorgeschichte“ und möglichen Risiken – geben Ihnen die Sicherheit einer optimalen Hautfürsorge.

Sich sicher fühlen.