Das operative Spektrum umfasst die neuesten, dermato-chirurgischen Techniken, viele davon erfolgreich im plastisch-chirurgischen Bereich eingesetzt. Operationen an Patienten mit Herzschrittmachern oder Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten, werden in der Praxis ebenfalls durchgeführt. Nur sehr selten ist eine Einweisung zur stationären Operation in eine der Kooperationskliniken erforderlich.

Neben schmerzlosen Eingriffen in Lokalanästhesie werden auch größere Eingriffe im „Dämmerschlaf“ oder in Vollnarkose durchgeführt. Zur postoperativen Versorgung stehen in unseren modernen Praxisräumen alle Möglichkeiten einer Überwachung bereit.

Ausgewählte Beispiele für unser Operationsspektrum:

  • Entfernung von Hauttumoren und Muttermalen
  • Lasertherapie von Warzen und Altersflecken
  • Ästhetisch-chirurgische Eingriffe (z.B. Lidstraffungen)
  • Narbenkorrekturen (z. B. bei Aknenarben)
  • Schweißdrüsen-Entfernung per Saugcurettage bei übermäßigem Schwitzen
  • elektrokaustische Abtragung (z. B. von erweiterten Kapillargefäßen der Haut, Äderchen oder Feuermalen)
  • chemochirurgische Behandlungen

Alle Behandlungen sind darauf ausgerichtet, dass Patienten berufliche und private Aktivitäten so rasch wie möglich wieder aufnehmen können. Die operative Dermatologie und die Lasermedizin sind nach wie vor der primäre Schwerpunktbereich der HAUTÄRZTE RUE.